Kunstsammlung ziehen positive Bilanz für 2008

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden können auf ein erfolgreiches Jahr 2008 zurückblicken. Fast zwei Millionen Besucher kamen im vergangenen Jahr, um die Dresdner Kunstschätze zu sehen.

Mit China in Dresden in China machten die Staatlichen Kunstsammlungen im vergangenen Jahr auf sich aufmerksam. Zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen dazu gab es nicht nur in der sächsischen Landeshauptstadt sondern auch im Partnerland China. In die Museen strömten 2008 rund zwei Millionen Menschen. Die Gemäldegalerie Alte Meister konnte sogar mit einem Besucherrekord von 540.000 Besuchern aufwarten. Die Planungen für neue Ausstellungen laufen. 
Außerdem soll im Sommer 2010 das Albertinum wieder eröffnet werden.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.