Kunstsammlungen zeigen Chemnitzer Künstler

Michael Morgner stellt ab Samstag im Museum am Theaterplatz aus.

Von einem der renommiertesten Künstler der Stadt werden großformatige Bilder aus den Jahren 1985 bis 2008 gezeigt. Zu sehen ist unter anderem der Werkzyklus „Einsiedel“, der die Bombardierung des Stadtteils im 2. Weltkrieg zeigt.

Interview: Michael Morgner – Chemnitzer Künstler

Michael Morgner, geboren 1942 in Chemnitz, war Ende der 70er Jahre Gründungsmitglied der Künstlergruppe „Clara Mosch“.

Obwohl seine Werke mittlerweile weltweit ausgestellt werden, bleibt sein Wohnsitz in Einsiedel.

Interview: Michael Morgner – Chemnitzer Künstler

Parallel zur Morgner-Ausstellung zeigen die Kunstsammlungen Chemnitz Werke des niederländischen Konzeptkünstlers Jan Dibbets.

Seine Fotoarbeiten sind bis zum 13. März zu sehen, die Ausstellung zu Michael Morgner bis zum 20. März.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar