Kupfer besiegelt Umwelt-Fusion

Die sächsischen Umweltverbände „Wirtschaft und Umwelt“ sowie „Land-und Forstwirtschaft“ arbeiten künftig noch enger zusammen.

Umweltminister Frank Kupfer hat am Mittwoch im Rahmen der 7.Sächsischen Umweltmanagement-Konferenz in der IHK Chemnitz einen entsprechenden Vertrag mit unterzeichnet.

Interview: Frank Kupfer – Umweltminister des Freistaates Sachsen

Seit 1998 findet die Umweltmanagement-Konferenz alle zwei Jahre statt und hat sich mittlerweile zu einem branchenübergreifenden Podium für den betrieblichen Umweltschutz entwickelt.

Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Land- und Forstwirtschaft sowie aus dem Dienstleistungsbereich sind dabei ebenso vertreten wie Bildungseinrichtungen, Verwaltungen und Behörden.

Die Mitglieder engagieren sich dabei über die gesetzlichen Vorschriften hinaus für den Umweltschutz.

Dafür bietet ihnen der Staat Vereinfachungen bei Verwaltungsakten sowie verschiedene Förderungen an.
Neben der Fusion der Umweltallianzen standen am Mittwoch bei der IHK aber auch Themen aus den Bereichen der Rohstoff- und Energieeffizienz auf dem Programm der Konferenz.

Hierbei ging es unter anderem um den umweltbewussten Einsatz von neuen Materialien sowie um betriebliches Umweltmanagement.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!