Kupferdiebstahl auf Chemnitzer Sonnenberg

Der Metall-Diebstahl in Chemnitz nimmt immer größere Ausmaße an.

Laut Polizei wurde in der Nacht zum Mittwoch ein leerstehendes Mehrfamilienhaus an der Jacobstraße ausgeräumt. Die Diebe demontierten das gesamte verlegte Kupferrohr in Gesamtlänge von etwa 300 Metern. Der Wert: etwa 20.000 Euro. Die Kripo ermittelt.