Kurtaxe ab 1. Februar in Dresden zu entrichten

Ab Sonnabend müssen Gäste der Stadt Dresden, die in einem Hotel übernachten, eine Kurtaxe von 1,30 Euro entrichten. Gegen die Erhebung dieser Steuer ist als einzige Fraktion im Dresdner Stadtrat die FDP.+++

Ab Sonnabend müssen Gäste der Stadt Dresden, die in einem Hotel übernachten, eine Kurtaxe von 1,30 Euro entrichten Entsprechende Informationsmaterialien der Stadt liegen derzeit in Hotels aus.

Gegen die Erhebung dieser Steuer ist als einzige Fraktion im Dresdner Stadtrat die FDP.

O-Ton: Holger Zastrow (FDP), Fraktionsvorsitzender

Ganz anderer Meinung ist da die SPD.

O-Ton: Sabine Friedel (SPD), Stadträtin

Aussetzen wird die Stadt Dresden die Abgabe jedenfalls nicht, denn sie ist beschlossene Sache, was das Oberverwaltungsgericht bestätigt hat.

O-Ton: Kai Schulz, Stadtsprecher

Mit den 1,30 Euro pro Übernachtung werden Dresdner Kultureinrichtungen gefördert. Pro Jahr sollen damit in Dresden fünf Millionen Euro eingenommen werden. Dresden ist die erste Großstadt, die eine Kurtaxe erhebt.