Kurz vor Weihnachten: Brand im Keller eines Einfamilienhaus

Aus noch unbekannter Ursache kam es am späten Dienstagabend in einem Einfamilienhaus auf der Gebauerstraße in Dresden-Plauen zu einem Kellerbrand. Diverse Einrichtungsgegenstände standen in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand mit einem Strahlrohr löschen.+++

Zeit: 22.12.2015, 22:40 Uhr Ort: Dresden, Plauen

In den späten Abendstunden kam es in einem Einfamilienhaus auf der Gebauerstraße in Dresden-Plauen zu einem Kellerbrand. Aus unbekannter Ursache brannten im Keller des Einfamilienhauses diverse Einrichtungsgegenstände. Durch die ersteintreffenden Polizeikräfte wurde mit der Erstbrandbekämpfung vor Eintreffen der Feuerwehr begonnen.

Die Feuerwehr konnte den Brand mit einem Strahlrohr löschen. Das Haus musste anschließend belüftet werden. Die Bewohner wurden durch die Besatzung eines Rettungswagen untersucht und zur Abklärung einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz befanden sich der Löschzug der Feuerwache Löbtau und die Stadtteilfeuerwehr Kaitz.

Quelle: Pressemitteilung Feuerwehr Dresden