Kurzfilme kämpfen um Goldenen Reiter

Filme an Häuserwänden und live vertonte Kurzfilme im Kino… Jede Menge spektakuläre Aktionen bietet auch in diesem Jahr wieder das inzwischen 21. Filmfest Dresden

Das sind sie – die Goldenen Reiter. Acht Stück davon werden zur Verleihung des Dresdner Filmpreises einen neuen Besitzer finden. Am 14. April startet das mittlerweile 21.Filmfest im Festivalkino Metropolis: In sieben Internationalen und 5 nationalen Wettbewerben wird um die Goldenen Reiter gekämpft, im Wettstreit sind Animations- und Kurzfilme.
 
In neun Sonderprogrammen beschäftigen sich Filmemacher aus aller Welt mit der politischen Wende, dem Davor und Danach. Erstmals nach 4 Jahren gibts auch wieder einen Filmball – diesmal ganz im Zeichen einer Fledermaus.

Am 18. April wird an vielen verschiedenen Orten in der Neustadt gleichzeitig die Nacht zum Tag gemacht. Zum Programm gehört außerdem ein Kinder- und ein Backfisch-Filmball, eine Senioren Mattinee und eine Vampir-Prozession.

Am 14. April fällt um 19.30 Uhr der Startschuß im Metropolis mit einem live vertonten Kurzfilmprojekt.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.