KWL repariert beschädigte Hauptrohrleitung – Behinderungen nach Rohrbruch in Schkeuditz

Aufgrund eines Hauptrohrschadens kommt es in Schkeuditz in der Leipziger Straße in Höhe des Sächsischen Krankenhauses für Psychiatrie und Neurologie Altscherbitz zu Verkehrsbehinderungen.

Bis voraussichtlich 4. Mai 2011 wird der Verkehr über eine Fahrspur wechselseitig via Ampelregelung an der Baustelle vorbei geleitet, so die KWL. Verkehrsteilnehmer sollten sich dennoch auf Behinderungen einstellen und wenn möglich den Bereich umfahren.

Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig reparieren hier den Schaden an einer 20 Zentimeter starken Trinkwasserleitung. Ursache für den Rohrbruch ist die Materialermüdung der 100 Jahre alten Leitung.