L.E. Volleys feiern ersten Relegationssieg

Leipzig - Die L.E. Volleys und Schmetterkünstler aus der Messestadt marschieren mit großen Schritten Richtung 2. Bundesliga. Das erste Relegationsspiel gewinnen die Volleyballer gegen den hessischen TV Waldgirmes mit 3:1.

Verlassen konnten sich die Volleys dabei auf ein lautstarkes und mit 900 Zuschauern rekordverdächtiges Publikum in der Leipziger Brüderhölle. Die Messestädter stehen nun, also mit einem Fuß in der zweithöchsten Spielklasse. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es dennoch zu vermelden. Für die Schmetterkünstler Julius Karoos und Maxim Künitz war es wohl vorerst das letzte Heimspiel als Volleys. Nur mit etwas Glück stehen die beiden auch in der nächsten Saison mit den blauen Leipziger Trikots auf der Platte.