L.E. Volleys gewinnen letztes Heimspiel der Saison

In einem spannenden Tie-Break-Spiel besiegten die Leipziger Volleyballer am Samstag Vizemeister TV Rottenburg.

Rund 450 Zuschauer verfolgten die Partie in der Ernst-Grube-Halle. Beide Mannschaften präsentierten sich kämpferisch und spielstark und so wechselten sich im Spielverlauf Höhen und Tiefen ab. Doch am Ende gewannen die L.E. Volleys mehr Sätze als die Gäste und sicherten sich so den verdienten Sieg.

Im ersten Jahr ihres Bestehens beendet die Leipziger damit die Saison auf Tabellenplatz vier in der zweiten Bundesliga.