L.E. Volleys heiß auf ersten Heimsieg

Am Sonntag, dem 20. November erwarten die L.E. Volleys in der Sporthalle in der Brüderstraße den VC Eintracht Mendig. Nach vier Anläufen soll es endlich der der erste Sieg vor heimischen Publikum werden. +++

Momentan rangieren die L.E. Volleys auf dem siebten Tabellenplatz. Den VC Mendig hat es auf den 12. Platz in der Rangliste verschlagen.  Beide Teams brauchen die Punkte also dringend.
„Wir haben wieder mal einen guten Anfang gemacht, ich hoffe, dass das Team diesmal das Selbstvertrauen mitnehmen und sich auch im nächsten Spiel so präsentieren kann. Unsere Fans und Zuschauer haben es verdient.“, sagte Leipzigs Trainer Steffen Busse nach dem Auswärtssieg gegen den VSG Coburg/Crub.
Als entscheidenden Knackpunkt für das kommende Spiel sieht er, dass das Team genauso mannschaftlich geschlossen und leidenschaftlich agiert wie auswärts.
In dem Spiel gegen den VC EIntracht Mendig kann Trainer Busse zum ersten Mal auf seinen gesamten Kader zurückgreifen. Nach einer langen Verletzungspause steht auch Eder Pinheiro im Aufgebot.
Der Eintracht Mendig ist jedoch schwer einzuschätzen, auch sie brauchen die Punkte und werden es den Volleys sicherlich nicht einfach machen.