La Dolce Vita am Elbhang – Käufer für Brunnen gesucht

Dresden – Der Elbhangfestverein zieht zufrieden Bilanz für das Partywochenende im Dresdner Osten. Mit einer genauen Zahl ist man noch vorsichtig, doch haben an den 3 Tagen wieder deutlich mehr Besucher als im Vorjahr entlang des 7 Kilometer langen Pilgerwegs über Wachwitz hin nach Pillnitz und bei über 350 Einzelveranstaltungen gefeiert. 

Insbesondere der sommerliche heiße Samstag hat zahlreiche Gäste zum Elbhangfest im Zeichen von „Martins Most und Katharinas Äpfeln“ gezogen. Im Park von Schloss Pillnitz hat unter anderem Kinderliedermacher Rolf Zuckowski gemeinsam mit dem Elbkinderland seine beliebten Songs zum Besten gegeben. Die komplette Parkanlage stand den Besuchern offen. Die 15 Bühnen des gesamten Festgeländes zwischen Loschwitz über Wachwitz und Niederpoyritz nach Pollnitz haben für ein abwechslungsreiches Kunst und Kulturwochenende gesorgt.

Zum 26. Dresdner Drachenboot-Festival sind Mannschaften aus ganz Deutschland nach Loschwitz angereist. Am Rand hat die Elbschwimmstaffel am Samstagabend Dresden passiert. Seit dem Samstagmorgen sind 250 Schwimmer in 19 Etappen auf dem Weg von Bad Schandau nach Geesthacht um begleitet von Wissenschaftlern auf die Sauberkeit des Flusses aufmerksam zu machen.
Bis in die Nacht wurde unter gefühlt italischem Himmel gefeiert.
Für den Brunnen gibt es mittlerweile übrigens zwar einen Interessenten – Einen ernsthaften Käufer sucht der Elbhangfestverein aber immer noch.