Ladendieb in Elektronikmarkt gestellt

Am Mittwoch, den 17. Juli entwendete ein 32-jähriger Tscheche in der Elektronikabteilung eines Marktes in Leipzig-Seehausen Waren im Wert von circa 162 Euro. Der Ladendetektiv konnte den Täter vor Ort überführen.+++

Ein 32-jähriger tschechischer Staatsbürger entwendete gestern in der Elektronikabteilung des Marktes verschiedene Elektroartikel in Höhe von circa 162 Euro.
 
Die Tathandlung des Diebes konnte ein Detektiv über eine im Markt vorhandene Videokamera beobachten. Nach dem Passieren des Kassenbereiches wurde der Täter durch den Ladendetektiv festgehalten.
Zwischen beiden Personen kam es nachfolgend zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der der geschädigte Ladendetektiv leicht verletzt wurde. Im gemeinsamen Handeln eines Passanten und zweier Bundeswehrsoldaten gelang es, den Langfinger zu fixieren und der Polizei zu übergeben.

Wie die ersten Ermittlungen ergaben, stand der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.
Auf ihn wartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls.