Ladendieb in Seehausener Baumarkt ertappt

Am 30. Juli wollte ein 32-Jähriger Russe in den Nachmittagsstunden Isolierband im Wert von 65 Euro aus einem Baumarkt in Leipzig-Seehausen entwenden. Der Ladendetektiv konnte den polizeibekannten Täter auf frischer Tat stellen.+++

Mit 13 Rollen Isolierband im Wert von circa 65 Euro wollte ein Ladendieb aus einem Baumarkt in Leipzig-Seehausen ohne zu bezahlen verschwinden. Doch der Hausdetektiv  hatte den Mann bereits im Visier und sprach ihn daraufhin an.  Der Dieb schubste den Mitarbeiter zur Seite und versuchte zu flüchten. Sein Vorhaben scheiterte an einem weiteren Mitarbeiter, der sich dem Mann in den Weg stellte und ihn festhielt.

Der Detektiv verständigte die Polizei. Beamte nahmen den 32-Jährigen gebürtigen Russen vorläufig fest. Das Diebesgut wurde dem Marktleiter wieder übergeben. Es stellte sich heraus, dass der Ladendieb bereits polizeibekannt ist. Allein in diesem Jahr war er schon zehnmal polizeilich erfasst worden, unter anderem wegen Diebstahl, Hehlerei, Hausfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung und illegalem Besitz von Betäubungsmitteln.

Nun hat er sich erneut wegen räuberischen Diebstahls zu verantworten.