Ladendieb verliert persönliche Dokumente

Chemnitz – Im Lutherviertel sind am Donnerstag zwei Ladendiebe handgreiflich geworden.

Kurz nach 12 Uhr wurden Mitarbeiter eines Geschäftes in der Fichtestraße auf ein Pärchen aufmerksam, das Waren von über 70 Euro in mitgebrachten Taschen verschwinden ließ. Darauf angesprochen, schlugen der beim Ladendiebstahl ertappte Mann und die Frau auf die Mitarbeiter ein. Diese trugen leichte Verletzungen davon.

Einen Teil der Beute ließen die Täter im Geschäft zurück und rannten in unbekannte Richtung davon. Auf ihrer Flucht verlor die Täterin persönliche Dokumente. Ob es sich dabei um ihre Dokumente handelt, wird gegenwärtig geklärt.

Die Ermittlungen wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls dauern an.