Ladendiebe in Aktion

Im Leipziger Stadtgebiet wollten sich Montag mehrere vermeintliche Kunden kostenlos bedienen. Doch den Langfingern konnte das „Handwerk“ gelegt werden: Sie wurden von Ladendetektiven bzw. anderen Mitarbeitern geschnappt und der Polizei übergeben.

So stahl ein Zittauer (25) in einem Baumarkt in der Brandenburger Straße diverse Werkzeuge im Wert von knapp 60 Euro, eine Frau (47) in einem Einkaufsmarkt in Wahren eine Flasche Schnaps. Eine weitere Leipzigerin (22) wollte laut Polizei mit einer Flasche Parfüm aus einer Drogerie „verduften“. Ein Mann nahm in der Petersstraße ein Paar Schuhe aus dem Regal und verschwand aus dem Geschäft; er konnte jedoch festgehalten werden.

In einem Discounter in der Lindenauer GutsMuthsstraße wurde eine Frau beim Einstecken eines Päckchens Kaffee beobachtet. Zudem versuchten noch mehrere Kinder in einem Kaufhaus bzw. in einer Drogerie, Waren, wie ein Computerspiel, Brummkreisel und ein Kabel, zu stehlen. Auch sie wurden festgehalten und dann ihren Eltern übergeben.