Längere Fahrzeit auf B 95

Auf der B 95 von Chemnitz ins Erzgebirge müssen die Autofahrer bis Anfang Dezember eine längere Fahrzeit einplanen.

In Burkhardtsdorf ist die Bundesstraße in Richtung Annaberg halbseitig gesperrt. Der Grund ist: Die Erzgebirgsbahn lässt die bisher wärterbediente Vollschranke durch eine moderne zugbediente Halbschrankenanlage ersetzen. Damit sollen künftig die Wartezeiten an der Kreuzung der Schienen mit der B 95 wesentlich verkürzt werden. In den Bau werden etwa 450.000 Euro investiert. Voraussichtlich ab 9. Dezember wird der Verkehr auf der B 95 wieder uneingeschränkt rollen.

Sie wollen nicht unangenehm überrascht werden, keine bösen Zwischfälle erleben? Dann schauen Sie bei unseren Blitzern…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar