Lässig bleibt trotz Rücktritt Eislöwen verbunden

Barbara Lässig ist gestern Abend als Präsidentin der Dresdner Eislöwen zurückgetreten.

Grund sind die andauernden Querelen in der Führungsriege der Eislöwen. Lässig ist von vielen im Verein enttäuscht.

Interview mit Barabara Lässig, ehemalige Präsidentin der Dresdner Eislöwen 

Die Vereinsspitze wollte sich heute auf Anfrage von Dresden Fernsehen nicht äußern.

Lässig hat seit März 2001 als Präsidentin der Eislöwen für den Verein unter anderem Sponsorengelder eingeworben.

Trotz des Rücktritts bleibt sie den Eislöwen als Gesellschafterin der Betriebsgesellschaft Eissportclub Dresden verbunden.

Sehen Sie auf dieser Seite weitere Interviews mit Barbara Lässig

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!