Lästige Untermieter in Marienberg

Ein „entflogener“ Schwarm Bienen hat am Montag die Polizei und Feuerwehr Marienberg beschäftigt.

Die Insekten hatten sich ihr neues Quartier in einer Linde gesucht. Zunächst versuchte die Polizei den Besitzer ausfindig zu machen, was jedoch vorerst misslang, auch die Anfrage an einen ortsansässigen Imker brachte keinen Erfolg. Somit rückte die Feuerwehr mit drei Wagen und 12 Kameraden an und versuchte die Bienen mit Wasser aus dem Baum zu schwemmen. Aber auch dieser Versuch brachte keinen Erfolg und die Bienen blieben standhaft bei ihrer Königin im Baum. Am Nachmittag wurde der Einsatz erfolglos abgebrochen. Das Ordnungsamt und der ermittelte Besitzer der Bienen wurden informiert und kümmern sich um die weiteren Maßnahmen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar