„Läuferische Tradition“ – 29. LVB-Triathlon lockt an den Kulkwitzer See

Zuerst geht es ins Wasser, dann auf’s Rad und zum Schluss per Pedes auf die Piste. Das ist der Ablauf eines klassischen Triathlons, wie er auch am Wochenende am Kulkwitzer See stattfinden wird. Und dass zum mittlerweile 29. Mal. +++

Den großen Höhepunkt des Triathlons am Kulkwitzer See bilden natürlich die sächsischen Landesverbandsmeisterschaften. Davor gehen allerdings die Kleinsten beim Kinder-Wettbewerb an den Start. Los geht der um 15 Uhr und wird mit Sicherheit ein prima Ferienauftakt für die Kids. Damit neue Talente heranwachsen.

Die Rekordzeit des LVB-Triathlons liegt übrigens bei 1 Stunde 53 Minuten – im Jahr 2010 von Ronny Dietz erstellt. Wer diese Zeit schlägt, bekommt eine extra Prämie. Es wird also wieder spannend am Wochenende.

Auf der anderen Seite bedeutet der Triathlon aber auch Verkehrseinschränkungen. Zwischen 11 und 16 Uhr werden verschiedene Straßen-sperrungen eingerichtet. Aus diesem Grund verkehrt in der genannten Zeit die Buslinie 61 zwischen den Haltestellen Lausener Bogen und Am Silo verkürzt über die Lausener Straße. Dabei können die Haltestellen Lausen, Ärztehaus; Lausen, Wolkenweg; Regenbogen und Am Sonneneck nicht bedient werden.

Die Buslinie 80 verkehrt in der Zeit von 10.25 Uhr bis ca. 16.00 Uhr nur bis und ab Lausen, Buswendestelle.