Lage im Nahverkehr entspannt sich

In der Nacht zum Donnerstag hat sich die Lage im Chemnitzer Nahverkehr etwas entspannt.

Laut Pressesprecher Stefan Tschök werden die Bahnen und Busse in Chemnitz wieder regelmäßiger verkehren, wenn der Schneefall am Donnerstag ausbleibt.

Am Donnerstagvormittag hat es in der Innenstadt Behinderungen im  Bahnverkehr gegeben.

Die größten Probleme bereiten der CVAG die abgeparkten PKWs überall in der Stadt. Die 2,50 Meter breiten Busse kommen kaum durch, denn die PKWs stehen aufgrund der Schneehöhen in den Parklücken meist schon auf der Fahrbahn.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!