Lagerhalle steht in Flammen

Bereits seit den frühen Dienstagmorgenstunden dauern die Löscharbeiten an der Lagerhalle einer Entsorgungsfirma im vogtländischen Schneidenbach an.

Gegen 4.00 Uhr hatten Polizei und Feuerwehr die Brandmeldung erhalten, dass die Wertstoffhalle in Flammen steht. In Folge waren etwa 100 Einsatzkräfte beschäftigt, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Verletzte gab es nicht. Ebenfalls für Anwohner bestand keine Gefahr der Rauchgasvergiftung.
Vermutlich hatten sich in der Lagerhalle in der Nacht Wertstoffe entzündet. Wie es jedoch zu dem Brand kommen konnte, ist noch völlig unklar.
Die Ermittlungen der Polizei gehen in alle Richtungen.
Die Einsatzkräfte konnten ein Ausbreiten des Brandes auf das Territorium verhindern. Laut Feuerwehr gehen die Restlöscharbeiten allerdings bis in den Abend hinein.

Hier finden Sie die Trailer und Inhaltsangaben zu aktuellen Kinofilmen!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar