Land der Reptilien

Alligatoren hautnah erleben, das ist zurzeit auf dem Hartmannplatz in Chemnitz möglich.

Dort gastiert noch bis zum Sonntag die Ausstellung „Land der Reptilien“. Auf 1.700 m² werden mehr als 200 lebende exotische Reptilien und Amphibien aus aller Welt präsentiert. Im Mittelpunkt stehen allerdings die großen Alligatoren, die im Beisein von Tierpflegern auch gestreichelt und gefüttert werden können. Dabei erfahren die Besucher viel Wissenswertes über deren Lebensräume und Verhalten. Gezeigt wird auch der europaweit einzige weiße Albino-Alligator. Geöffnet ist die Schau auf dem Hartmannplatz am Samstag und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar