Landesdirektion Leipzig: Kommunen erhalten 2,6 Millionen Euro zur Gewährleistung des Brandschutzes

Auch im Jahr 2011 gewährt der Freistaat Sachsen aus den Mitteln des Feuerschutzsteueraufkommens den Städten und Gemeinden Zuschüsse für die Erfüllung ihrer Aufgaben im Brandschutz.

So konnte die Landesdirektion Leipzig jetzt den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen sowie der Stadt Leipzig fast 2,6 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Davon entfallen auf die Stadt Leipzig ca. 630.000 Euro, auf den Landkreis Leipzig ca. 935.000 Euro und auf den Landkreis Nordsachsen ca. 1 Million Euro, teilte die Landesdirektion Leipzig mit.

Die bereitgestellten Mittel werden von den Landratsämtern auf Antrag den Kommunen ihres jeweiligen territorialen Zuständigkeitsbereichs zur Verfügung gestellt.

Die Mittel werden von den Empfängern überwiegend für die Beschaffung von Feuerwehrfahrzeugen und Feuerwehrausrüstung sowie für die Errichtung von Feuerwehrhäusern verwendet.

Die Zuwendung des Freistaates Sachsen an die Kommunen wird im Feuerwehrwesen als Anteilsfinanzierung gewährt. Der maximale Fördersatz kann 75 % der Gesamtkosten betragen, so die Landesdirektion.