Landeshochwasserzentrum: Elbepegel Dresden fällt unter 4-Meter-Marke

Tendenz weiter langsam fallend. +++

Meteorologische LageDie Fronten eines Tiefs über Südskandinavien überqueren das Vorhersagegebietheute von West nach Ostund gestalten das Wetter wechselhaft. Mit einer westlichen Strömung wird dabei weiterhin kühle Meeresluftheran geführt.In der Nacht zum Sonntagund am Sonntag muss nur vereinzelt mit kurzen Schauern gerechnet werden.
Hydrologische LageIm tschechischen Einzugsgebiet der Elbe sowie an den sächsischen Elbepegel geht die Wasserführung weiter zurück, was sich so im Vorhersagezeitraum fortsetzen wird. Nur nocham Pegel Riesa befindet sich der Wasserstand über dem Richtwertder Alarmstufe 1, hier ist das Unterschreiten des Richtwertes der Alarmstufe 1 ab der kommenden Nacht zu erwarten.

Quelle: Landeshochwasserzentrum Sachsen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar