Landeskriminalamt Sachsen: Unbekannte Wasserleiche am Strand von Norderney entdeckt

Am Samstagnachmittag entdeckten Spaziergänger am Nordstrand der Insel Norderney gegen 16 Uhr eine männliche Wasserleiche. Die Identität des Mannes ist unbekannt, so die Polizei vor Ort.

Eine Obduktion ergab, dass kein Fremdverschulden vorliegt.

Der bislang unbekannte Mann erlitt vermutlich beim „Baden“ einen Herzinfarkt und verstarb daran im Wasser. Der bislang Unbekannte war ca. 60 bis 70 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Er wog ca. 70 kg und hatte weißes Haar mit einem hohen Ansatz an der Stirn. Er trug eine schwarze Badehose, so die Polizei in Norderney.

Eine entsprechende Vermisstenmeldung liegt der Polizei bislang nicht vor. Personen, die Hinweise auf seine mögliche Identität geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04941/606-212 bei der Auricher Polizei zu melden.

+++ Da es sich vermutlich um einen alleinreisenden Badegast handelte und Angehörige aus Sachsen möglicherweise seit mehreren Tagen keinen Kontakt mehr zu einem an der Küste im Urlaub befindlichen Mann haben, wird in diesem Fall um Hinweise an die Auricher Polizei oder jeder andere Polizeidienststelle gebeten, gab das LKA Sachsen bekannt. +++