Landesmeisterschaft im Hundesport

In Chemnitz sind am Wochenende die Sächsischen Landesmeisterschaften im Turnier-Hundesport ausgetragen worden.

Mehr als 46 Teilnehmer aus etwa 11 Vereinen stellten sich in mehreren Disziplinen, wie Geländelauf, 4-Kampf und Speed-Cup unter Beweis. Sportliche Fitness war unter anderem auf der Hindernisbahn gefordert.
Während die Vierbeiner unter anderem Tunnel, Balken und Tonne passierten, mussten ihre Herrchen und Frauchen schnellstmöglich nebenher laufen, um so viel wie möglich Wertungspunkte zu sammeln. In den Wettkampf-Pausen erholten sich die Hunde von den Hitze-Strapazen auf dem Turnierplatz.

Die Bestplatzierten bei der Landesmeisterschaft haben sich für die Teilnahme an der Meisterschaft des Schutz- und Gebrauchshundeverbandes im August qualifiziert.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar