Landesschülerrat Sachsen fordert mehr Lehrer

Sachsen - Der sächsische Landesschülerrat fordert mehr Lehrer. Aufgrund der steigenden Schülerzahl soll die Landesregierung mehr Lehrer einstellen.

Der sächsische Landesschülerrat, kurz LSR, fordert die Landesregierung auf, mehr Lehrer einzustellen. Die stetig steigende Schülerzahl erhöhe damit auch den Bedarf an Lehrern, so der LSR. Sowohl niedrigere als auch höhere Klassenstufen hätten mit Unterrichtsausfällen zu kämpfen. Der Lehrermangel und die Überalterung soll durch die Corona-Pandemie deutlich spürbar gewesen sein. Zudem fordern die Schüler modernere Unterrichtsformate. Anstatt dem reinen Frontalunterricht sollen Lehrer mehr die neuen technischen Möglichkeiten nutzen.