Landsberg und Miesbach warten

Zunächst sind die Blue Lions aus Leipzig am Freitag beim EV Landsberg 2000 zu Gast, dem Tabellensiebten aus der Oberliga Süd zu Gast.

Dabei ließ die Mannschaft um Tainer Ibelherr zuletzt mit einem Erfolg gegen die Starbulls aus Rosenheim aufhorchen. Ein Zeichen für das Löwenrudel, das Team nicht zu unterschätzen. Andererseits haben die Leipziger Spieler um Kapitän Jens Müller am vergangenen Wochenende bewiesen, dass sie sich vor den Südteams nicht verstecken müssen, als Peiting und Füssen geschlagen wurden.

Am Sonntag reist mit dem TEV Miesbach ein sogenannter Underdog als Gast in die Eisarena zu Leipzig. Der letzte Sieg für Miesbach liegt 5 Spiele zurück. Eine Durststrecke, die auch motivieren kann, schließlich kann es nur aufwärts gehen. Die Blue Lions sollten auf jeden Fall gewarnt sein und werden wohl gewohnt bissig ins Spiel gehen. Ab 17 Uhr werden die Schläger am Sonntag in Leipzig gekreuzt.

+++

Bieten Sie mit. VIP-Tickets für das nächste Heimspiel der Lions am 1.03. ersteigern.