Landsporttage erleben die 35. Auflage

Hermsdorf. Neuerungen bei den traditionellen Landsporttagen. So wird es ein Entenschwimmen in der Flutrinne geben. Neu ist auch das Löschfahrzeug ziehen.

Hermsdorf (UW). Drei Tage lang Sport, Spiel und Spaß, das versprechen auch die diesjährigen Landsporttage des TSV Sachsen Hermsdorf/Bernsdorf. Zum 35. Mal wird die Veranstaltung durchgeführt, weshalb es dieses mal einige Neuheiten gibt. So wird am 16. Juni um 16 Uhr erstmals in der Flutrinne im Turnhallenbereich ein Entenschwimmen ausgetragen. Dem Gewinner winkt eine Ballonfahrt, die er am gleichen Tag, gutes Ballonwetter vorausgesetzt, auf dem Sportplatz antreten kann , sagte Karsten Nentwich vom Vorstand des TSV. Außerdem gebe es eine Ballonfahrt für den Besten im Wettkampf Quiz, Bogenschießen und Kegeln und für den Sieger im Dart, Bogenschießen und Kegeln.
Für Spaß und Spannung wird auch das Löschfahrzeugziehen am Samstag um 15 Uhr sorgen.
Der Freitag ist traditionell der Tag der Behinderten und beginnt um 16.30 Uhr. Die offizielle Eröffnung mit Freibier ist um 20 Uhr. Danach tritt die Garde des Elferrates auf. Das runde Leder rollt am Samstag ab 13 Uhr bei einem E-Jugend-Fußballturnier. Am Sonntag steigt um 10 Uhr ein Frühschoppen mit der Bernsdorfer Sunshine Band . Ab 13 Uhr werden der TSV Sachsen II gegen Lichtenstein III und ab 15 Uhr der TSV Sachsen I gegen den VfB Glauchau II antreten.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar