Landtag debattiert über Bergbau

Dresden (dapd-lsc). Der sächsische Landtag ist am Donnerstag in Dresden zu seiner letzten Plenarsitzung in diesem Jahr zusammengekommen.

Das Parlament beschäftigt sich unter anderem auf Antrag von CDU und FDP mit dem Bergbau im Erzgebirge und in der Oberlausitz. Diskutiert wird dabei vor allem über die Feldes- und Förderabgabe.

Die Fraktionen von Grünen und Linken wollen jeweils Gesetzentwürfe zur Stärkung von Kinder- und Jugendrechten einbringen.

dapd