Landtag streitet über Niedriglöhne und Kinderarmut

Sachsen – Die Lage auf dem sächsischen Arbeitsmarkt ist so gut wie seit langem nicht mehr. Erneut vermeldete die Arbeitsagentur weniger Arbeitslose im Freistaat. Auf Antrag der Koalitionsfraktionen CDU und SPD debattierte der Landtag am Donnerstag deshalb über die wirtschaftliche Entwicklung Sachsens und den Rückgang der Kinderarmut.