Landwirtschaftszählung: Unternehmensverflechtungen im Osten

Sachsen - Unternehmensverflechtungen landwirtschaftlicher Betriebe spielen vor allem in Ostdeutschland eine tragende Rolle. 

Das zeigen Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2020. Allein in Sachsen sind rund die Hälfte der Landwirtschaftsbetriebe Unternehmergruppen. Die bewirtschaften etwa ein Drittel der der landwirtschaftlich genutzten Fläche des Freistaates. In den Nachbarländern Thüringen sind es 42% der Fläche, in Brandenburg 33%, in Mecklenburg-Vorpommern 30% und in Sachsen-Anhalt 23% der landwirtschaftlich genutzten Flächen.