Langfinger in Chemnitz unterwegs

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte gleich mehrere PKW im Chemnitzer Zentrum und in Schloßchemnitz beschädigt und reichlich Beute gemacht.

Auf der Brückenstraße schlugen Diebe an einem VW Golf eine Scheibe ein. Dann schnappten sich die Täter von der Rückbank neben einem Navigationsgerät auch drei Mobiltelefone und eine Geldbörse. Hier beträgt der Schaden rund 1.800 Euro.

Ein an der Konradstraße geparkter Renault wurde ebenfalls von Unbekannten ins Visier genommen. Sie schlugen die Scheibe ein und erbeuteten diverse Fahrradersatzteile, vier Sonnenbrillen und einen Minifernseher im Gesamtwert von ca. 200 Euro.

Auf der Richterstraße demolierten Täter die hintere Dreieckscheibe eines VW Golf, wodurch ein Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro entstand. Hier stahlen die Täter aber nichts. Gewaltsam geöffnet wurde auf gleiche Art und Weise an der Fritz-Matschke-Straße ein Pkw Ford. Hier entwendeten die Unbekannten das Display vom Telefon und den Adapter vom Navi-Gerät im Gesamtwert von ca. 200 Euro.

Wie das Wetter in Chemnitz wird erfahren Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar