Langjähriger Direktor der Neuen Sächsischen Galerie gekündigt

Chemnitz – Der langjährige Direktor der „Neuen Sächsischen Galerie“ im Chemnitzer Kulturkaufhaus „Tietz“, Mathias Lindner, hat überraschend seine Kündigung erhalten.

© Sachsen Fernsehen

Der Trägerverein „Neue Chemnitzer Kunsthütte“ begründete den Schritt mit finanziellen Gründen. So würde der Verein rund 90.000 Euro weniger Mittel von der Stadt Chemnitz erhalten, als beantragt.

Die Direktorenstelle soll nun mit weniger Stunden neu ausgeschrieben werden.