Langwierige Baustelle in Chemnitz

Seit Montag wird die Fernwärmetrasse an der Müllerstraße in Chemnitz instand gesetzt.

Dadurch kommt es zwischen Nord- und Mühlenstraße zu Verkehrseinschränkungen.

So steht auf der sonst zweispurigen Müllerstraße auf beiden Seiten teilweise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Einfahrt in die Nordstraße ist gesperrt.

Grund für die Bauarbeiten sind Hochwasserschäden an der Fernwärmetrasse.

Der Verkehr wird für die Dauer der Bauarbeiten umgeleitet. Die Baumaßnahme soll sich bis Dezember dieses Jahren hinziehen.