Laster verkeilt sich unter Dresdner Eisenbahnbrücke

Mit 3,10 Meter ist die Durchfahrtshöhe der Eisenbahnbrücke in Langebrück (Stadt Dresden) sehr niedrig. Beim Durchfahren der Bahnunterführung blieb der Ladekran eines Lkw an der Brücke hängen. +++

Mit 3,10 Meter ist die Durchfahrtshöhe der Eisenbahnbrücke in Langebrück (Stadt Dresden) sehr niedrig.

Das wird am Dienstagvormittag dem Fahrer eines Lkw zum Verhängnis: Beim Durchfahren der Bahnunterführung blieb der Ladekran des Lkw an der Brückenleiteinrichtung hängen. 

Die Brücke selbst wurde nicht beschädigt. Angaben zur Schadenshöhe am Lkw bzw. der Leiteinrichtung liegen noch nicht vor.

Im Zuge der Unfallaufnahme musste die Bahnunterführung bis gegen 10.45 Uhr gesperrt werden.

Quelle: News Audiovision Chemnitz / Polizeidirektion Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar