Lastzug stürzt um: Totalschaden

Lkw hatte vorher Abschlepper gerammt

Schwerer Brummi-Crash auf der Autobahn 17 bei Dresden am frühen Donnerstagabend: Gegen 17.00 Uhr rammt ein Lastzug zwischen den Anschlussstellen Dresden Südvorstadt und Dresden Gorbitz einen Abschlepper, der gerade einen Pkw aufladen wollte. Der Lkw kommt ins Schleudern, überschlägt sich und landet im Straßengraben. 

Der Fahrer kommt mit dem Schrecken davon, erleidet aber einen Schock. Am Lastzug sowie am Abschleppfahrzeug entsteht Totalschaden, der Pkw wird ebenfalls beschädigt. Aus einem Tank läuft Dieselkraftstoff aus.

Die Bergung zieht sich bis in die frühen Morgenstunden des Freitag hin. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa eine halbe Million Euro.     

Quelle: Audiovision Chemnitz
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar