„Laubegast ist bunt“: Angebote für Flüchtlinge und Bürger

Das Bürgernetzwerk „Laubegast ist bunt“ bietet ab kommender Woche einen „SprachTreff“  für Asylsuchende an. Das Angebot soll zur Begegnung von Asylsuchenden und Mitgliedern des Netzwerkes dienen, ist aber offen für alle interessierten Bürger. +++

Der Treff richtet sich an alle Flüchtlinge in Dresden. Bei Tee oder Kaffee, beim gemeinsamen Kochen, Spielen oder Spaziergängen können sich Flüchtlinge und Bürger kennenlernen, die deutsche Sprache kann angewandt und geübt werden. Das Angebot startet am 21. April und findet dann jeden Dienstag zwischen 16 und 18 Uhr in der St. Christophorus-Gemeinde, Hermann-Seidel-Str. 3 in Laubegast, statt.

In nächster Zeit werden auch noch weitere Angebote des Netzwerkes beginnen – so ist eine Fahrradwerkstatt in der Räumen von „Arbeit und Lernen“ in der Salzburger Straße in Vorbereitung, es ist ein Deutschkurs geplant, außerdem mehrere Sportangebote für Flüchtlinge und für Bürger, sowie eine Vortragsreihe.

Auf der Webseite www.laubegast-ist-bunt.de sind alle Angebote auch stets in Deutsch, Englisch, Französisch und Arabisch zu finden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar