Laufen für den guten Zweck

Leipzig- Mitarbeiter der Heilios-Kliniken der Region Ost laufen ab dem 28. September für den guten Zweck.

Mitarbeiter der Heilios-Kliniken der Region Ost laufen ab dem 28. September für den guten Zweck. Bis zum 12. September sind insgesamt über 17.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgerufen, möglichst viele Kilometer zu sammeln. Darunter auch die Kliniken in Leipzig. Für jeden erlaufenen Kilometer spendet die Heliosklinik anschließend einen Geldbetrag. Die Leipziger Helios Kliniken möchten hierbei die lokalen Kinder- und Jugendsportvereine unterstützen. Die Corona Krise hätte ein tiefes Loch in viele Vereinskassen hinterlassen. Das Herzzentrum und das Helios-Park-Klinikum spenden deshalb bis zu 1.000 Euro an Vereine des Kinder- und Jugendsports, so der Klinikgeschäftsführer Julian Zimmer.
Die Mitarbeiter können ihre Lieblingsvereine einreichen. Anschließend wird per Losverfahren entschieden, welche Vereine die Unterstützung erhalten werden.