Lebendige Innenstädte und attraktiver Einzelhandel

Mit einem Gesetzentwurf wollen CDU und FDP ehrenamtliches Engagement stärken. Im Mai 2012 soll eine entsprechende Vorlage im Sächsischen Landtag beschlossen werden. +++

Die Landtagsfraktionen der CDU und FDP wollen mit einem neuen Gesetz die sächsischen Innenstädte beleben. Wird das Gesetz verabschiedet, haben Gewerbevereine und Unternehmensgemeinschaften in Zukunft die Möglichkeit, für eigene Projekte kommunale Unterstützung zu beantragen.

Interview: Eberhard Lucas, Hauptgeschäftsführer des Handelverbandes Sachsen

Dazu zählen zum Beispiel Straßenfeste, weihnachtliche Beleuchtung, neue Grünanlagen oder Sitzgelegenheiten. Gefördert werden jedoch nur vorbereitende Maßnahmen, die zudem in enger Abstimmung mit den kommunalen Entscheidungsträgern getroffen werden. In Sachsen gibt es bereits seit 2004 sechs Projekte dieser Art auf Probe, unter anderem in Freiberg, Pirna und Radebeul.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!