Lebensmitteldiscounter übernimmt Kita-Patenschaft

Lebensmitteldiscounter übernimmt Patenschaft über Dresdner Kindertagesstätte „Tabaluga“. Die Kinder waren zu Gast im Markt und lernten das Maskottchen „Scotti“ kennen. +++

Vor dem NETTO-Markt auf der Blasewitzer Straße hat sich am Donnerstag eine Kindergartengruppe die Nasen platt gedrückt und auf das Maskottchen Scotti gewartet. Denn der schwarz-gelbe Lebensmitteldiscounter übernimmt bundesweit die Patenschaft über 50 Kindertagesstätten, darunter auch die integrative Einrichtung „Tabaluga“ aus Dresden-Johannstadt.

Ein Jahr lang wird die Kita mit dem Lebenmitteldiscounter zusammenarbeiten. 

Interview mit Jörg Lange, Bezirksleiter Sachsen (im Video)

„Die Gutscheine helfen der Kita, sich zusätzliche Wünsche der zu erfüllen“, so der Leiter der Einrichtung Uwe Höhn.
Malbücher, Süßigkeiten und T-Shirts gab es für die Kinder. Und natürlich Scotti, das Maskottchen. 

Interview mit Maya, Integrative Kindertagesstätte „Tabaluga“ (im Video)

Die integrative Kindertagesstätte „Tabaluga“ nimmt unter anderem Kinder auf, die ab dem dritten Lebensjahr eine Entwicklungsverzögerung zeigen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!