Lebensmittelskandal erreicht Sachsen

Der Lebensmittelskandal um Pferdefleisch in Fertigprodukten hat nun auch Sachsen erreicht. Nicht deklariertes Pferdefleisch wurde wohl auch im Freistaat ausgeliefert. +++

Von Nordrhein Westfalen aus soll auch das EDEKA-Zentrallager in Sachsen mit Lasagne der Eigenmarke Gut und Günstig beliefert worden sein.

Zu diesem Thema spricht im Drehscheibe-Interview Dr. Birgit Brendel von der Verbraucherzentrale Sachsen. Mehr dazu im Video.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar