Lebensmüder tanzt auf Bundesstraße

Adorf: Ein 20-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagabend einen offenbar Lebensmüden von der B 92 geholt und ihn der Polizei übergeben.

Der Jugendliche hatte in Höhe des Landhauses leicht bekleidet zwischen den Autos auf der Fahrbahn getanzt. Mehrere Pkw mussten dem 16-Jährigen ausweichen.

Er wurde dabei glücklicherweise nicht verletzt, kam zur Beobachtung dennoch in ein Krankenhaus. Was den jungen Mann antrieb, ist derzeit noch unklar.