Leer stehende Schule in Volkmarsdorf brennt gleich zweimal

Leipzig - Doppelbrand in Leipzig Volkmarsdorf. Eine leer stehende Schule auf der Ihmelstraße hat am Freitagabend zweimal gebrannt.

Bei dem ersten Feuer gegen 18 Uhr war laut einer Sprecherin aus dem Führungs- und Lagezentrum in einem der Räume Unrat in Flammen. Nachdem das Feuer gelöscht war, musste die Feuerwehr gegen halb 9 erneut ausrücken. Aus einem Zimmer in der dritten Etage qualmte es wieder. Das Feuer konnte noch am Abend gelöscht werden. Da es im oberen Teil des Gebäudes ausgebrochen war, wurde auch der Dachstuhl angegriffen. Es wurden keine Personen verletzt. Brandursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. Die Brandursachenermittler haben ihre Arbeit aufgenommen.

© Leipzig Fernsehen