Leer stehende Wohnung in Brand

Leipzig – Am Mittwoch Nachmittag stand eine leere Wohnung in der Eisenbahnstraße in Brand. Die Polizei musste zwischen der Torgauer- und der Idastraße eine Vollsperrung vornehmen.

Am Mittwoch Nachmittag ist im vierten Stock eines leerstehenden Hauses in der Eisenbahnstraße ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde dabei niemand. Die Brandursache ist zur Zeit noch unklar.
Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern und hatte den Brand schnell im Griff. Für die Zeit der Löscharbeiten musste die Polizei die Eisenbahnstraße zwischen der Torgauer- und der Idastraße  voll sperren, die Straßenbahnlinie 3 musste umgeleitet werden. Gegen 16 Uhr war der Einsatz beendet.

Am späten Nachmittag wurde bekannt, dass eine noch unbekannte Person offensichtlich Kerzen unbewacht ließ und diese eine Matratze in Brand steckten.