Lehramtsstudium in Leipzig erhält Zuschüsse – Bildungspaket sichert Ausbildung

Nachdem in der letzten Woche noch massive Kritik an den Bedingungen des Lehramtsstudiums in Sachsen geübt wurde, kann die Situation in Leipzig aufgrund von Zuschüssen durch den Bund nun deutlich verbessert werden. +++

Durch Gelder aus dem Bildungspaket der Bundesregierung kann die Universität Leipzig den Umfang der Lehramtsausbildung nun deutlich steigern. Das ist auch notwendig, denn hat sich Anzahl an Studenten, die ein Lehramtsstudium beginnen, mehr als verdoppelt. Im kommenden Wintersemester werden rund 1.000 zukünftige Lehrer an der Uni Leipzig ihre Ausbildung beginnen.

Letzte Woche wurden noch massive Mängel im Lehramtsstudium in Sachsen festgestellt. So waren vor allem die fehlenden Professuren für den Studiengang ein großes Problem. Aber auch die Infrakstrukuren an den Universitäten waren unzureichend. Zumindest in Leipzig werden diese Mängel nun behoben.

Die Leipziger Uni-Rektorin Prof. Beate Schücking ist mit dieser Entwicklung mehr als zufrieden (im Video).