Leiche durch Spaziergänger im Wald entdeckt

Pöhl: Am Dienstag hat ein Spaziergänger im Wald neben der S 297 einen Toten entdeckt.

Nach der Auffindesituation zu urteilen ist ein Tötungsverbrechen nicht ausgeschlossen. Darum sperrte die Polizei den Fundort weiträumig ab und die Kripo nahm die Ermittlungen zur Todesursache und den Umständen auf.

Dazu wurden auch Chemnitzer Gerichtsmediziner vor Ort gerufen. Außerdem wurde ein Polizeihubschrauber zur Anfertigung von Luftbildaufnahmen zum Einsatz gebracht. Die Identität des Toten ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung