Leichenteile gehören zu einem älteren Mann

Nach dem Fund von Leichenteilen in einem Wald bei Annaberg gibt es jetzt erste Erkenntnisse.

Die rechtsmedizinischen Untersuchungen haben ergeben, dass es sich höchstwahrscheinlich um die Beine eines Mannes handelt. Er muss älter als 50 Jahre gewesen sein und etwa 1,70 Meter groß. Nun muss die Kriminalpolizei überprüfen, ob diese Angaben einem Mann zuzuordnen sind, der als vermisst gemeldet ist.