Leichtathletik-Asse in Chemnitz

Die Starterliste des XV. Internationalen Erdgas Hallenmeetings in Chemnitzer Sportforum liest sich wie das Who is Who der Leichtathletikszene.

Am 27. Januar 2011 treffen ab 18 Uhr in der Leichtathletikhalle des Sportforums Chemnitz nationale und internationalen Stars aufeinander. So tritt beim Stabhochspringen der Männer mit dem Franzosen Renaud Lavillenie der WM-Dritte von 2009 und Europameister des vergangenen Jahres an. Er wird sich gegen den EM-Dritten, den Polen Przemyslaw Czerwinski, den tschechischen Meister des vergangenen Jahres, Jan Kudlicka und die beiden Deutschen Malte Mohr und Tim Lobinger verteidigen müssen. 

Spannend verspricht auch der Wettkampf der Kugelstoßer zu werden. Der US-Amerikaner Cory Martin, der im Mai vergangenen Jahres seine persönliche Bestleistung von 20,82 Metern mit einer Weite von 22,10 Metern geradezu pulverisierte und damit auf Rang 3 der Jahresweltbestenliste kam, trifft in Chemnitz unter anderem auf Ralf Bartels. Die persönliche Bestleistung von 21,44 Metern, mit der Bartels im vergangenen Jahr in Doha Bronze bei der Hallenleichtathletik-WM holte, zeigt, dass er dem Amerikaner durchaus Paroli bieten kann. Auch mit Marco Schmidt, der sich bei den Deutschen Meisterschaften 2010 hinter Bartels und David Storl die Bronzemedaille sicherte, wird in Chemnitz zu rechnen sein. 

Wie in den vergangenen Jahren werden beim XV. Internationalen Erdgas Hallenmeeting 12 Disziplinen ausgetragen. Neben dem Stabhochsprung und dem Kugelstoßen der Männer gehören dazu die Sprintdisziplinen 60 m, 60 m Hürden und 400 m der Männer und Frauen, sowie die Laufdisziplinen 1500 m der Männer und 3000 m der Frauen. In den technischen Disziplinen kommen noch der Dreisprung der Frauen und der Weitsprung der Männer dazu. Das Meeting beginnt 18.00 Uhr, Einlass ist bereits ab 17.00 Uhr.